Berkemann Holzclogs




 

Wir besorgen Ihnen von Berkemann auch gern Clogs , die noch nicht in unserem Shop zur Verfügung stehen. Wenden Sie sich bitte telefonisch unter 038392-66614 oder per E-Mail buero@ruegenclogs.de an uns.
www.berkemann.com

 

Berkemann – Über 130 Jahre Erfahrung rund um den Fuß

1885 in Hamburg gegründet erwarb sich der Firmengründer Heinrich Ad. Berkemann schnell den Ruf qualitativ hochwertige und vor allen Dingen „passende“ Schuhe zu fertigen. Und zur Qualität gesellte sich bald Erfindergeist: Mit der ersten industriell vorgefertigten, orthopädischen Einlage sorgte Berkemann während der Hamburger Schuhmacher-Fachausstellung 1903 für Furore. In den 60er-Jahren entwickelte Berkemann mit Prof. Wilhelm Thomsen die Originalsandale mit Holzsohle um Kinderfüße präventiv zu trainieren. Das Prinzip des Zehengreifens, welches bei jedem Schritt die Fußmuskulatur fordert und somit auch stärkt, überzeugte auch immer mehr Erwachsene und wurde so zum echten Gesundheits- und später auch Modetrend dieser Zeit.

Holzschuhe von Berkemann – Schritt für Schritt aktiv

Das geringe Gewicht des heute ausschließlich verarbeiteten Pappelholzes in Kombination mit dem eingearbeiteten Original 5-Phasen-Fußbett sorgt mittels Zehengreiffunktion für unbeschwertes Training der Füße und Beine. Durch das gezielte Training und den Wiederaufbau der Fußmuskulatur können diese Modelle mit Holzsohle sogar Fehlstellungen wie z. B. Plattfüßen entgegenwirken. Zusätzlich dämpft die in den meisten Modellen verbaute schockabsorbierende Zwischensohle jeden Schritt und mildert so die Auftrittsenergie bis hinauf zur Wirbelsäule ab. Und die Umwelt freut sich auch – denn Pappelholz aus europäischer Forstwirtschaft ist ein schnell nachwachsender Natur-Rohstoff. Dadurch schont Berkemann, in dem man auf härtere und schwerere Tropenhölzer bewusst verzichtet, zusätzlich den tropischen Regenwald.